Regionale Strategiekonferenz „Fichtelgebirge 2020“

Unsere Region ist dabei sich für die EU-Förderperiode 2014-2020 neu aufzustellen und die Zielausrichtung, die Schwerpunktthemen bis 2020 sowie konkrete Projekte für das Fichtelgebirge zu entwickeln, um die Region für die anstehenden Herausforderungen fit zu machen.

Es gilt den demographischen Wandel aktiv zu gestalten, die Energiewende umzusetzen und unsere Potentiale in den Bereichen Freizeit, Tourismus und Erholung weiterzuentwickeln. Darüber hinaus geht es um soziale Netze, um Bildung, um Gesundheitsversorgung, um Wirtschaftsfragen, um Infrastrukturen von ÖPNV bis Nahversorgung, um Kreativität und um das Image der Region.

Für die Erarbeitung der Strategieausrichtung sind nun Ihre Kompetenz, Ihre Ideen und Kenntnisse ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Daher wird um Ihre Mitarbeit gebeten und es ergeht die herzlicher Einladung zur

Strategiekonferenz „Fichtelgebirge 2020“
am Mittwoch, den 17. September 2014,
18:00 bis 21:00 Uhr
im großen Sitzungssaal E.06
des Landratsamts Wunsiedel i. F., Jean-Paul-Str. 9, 95632 Wunsiedel.

In der moderierten Dialogveranstaltung werden Grundlagen und Impulse vorgestellt sowie die Erarbeitung von Ergebnissen professionell begleitet. Diese werden anschließend mit den bereits vorliegenden Konzeptionen zu einem integrierten Konzept verknüpft, mit dem sich die Region sowohl um LEADER- als auch EFRE-Mittel der EU bewirbt. Die Region ist hierbei als Modellvorhaben für Oberfranken ausgewählt.

Die Anmeldung zur Strategiekonferenz „Fichtelgebirge 2020“ senden Sie bitte an die Ansprechpartner  Christine Lauterbach, Tel. 09232/80-666, Mail info@sechsaemterland.de oder Nadja Lochschmidt, Tel. 09287/883-178, Mail nadja.lochschmidt@selb.de. Hier erhalten Sie auch weitere Informationen. Geben Sie die Einladung bitte auch innerhalb Ihrer Organisation weiter.

weitere Informationen erhalten Sie auch unter
http://www.wiwego.de/termin/events/regionale-strategiekonferenz-fichtelgebirge-2020.html

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: